Immobilienmarkt

Wer heute auf Mallorca oder einer der drei kleineren Nachbarinseln ein Eigenheim erwerben will, findet ein reichhaltiges  Angebot zu oft atraktiven Preisen. Der Landessprache nicht fremd, suchen Kaufinteressenten ihr Wunschobjekt oft mittels Hilfe eines Maklerbüros.

vista igl. pau copyViele der Immobilienfirmen, die vor fünfzehn Jahren wie Pilze aus dem Boden geschossen sind, mussten wegen starken Umsatzeinbussen aufgeben oder kämpfen ums Überleben. Nebst den lokalen Anbietern betreiben   internationale Maklerbüros Zweigniederlassungen auf den Balearen. Manche  Objekte werden  exklusiv nur von einem Makler angeboten. Die meisten Wohnungen und Häuser werden vielfältiger angepriesen. Verkaufsschilder direkt am angebotenen Haus, Kleinanzeigen in der lokalen Presse oder Internetportale ergänzen die Verkaufspalette.

Die üblichen Maklergebühren  betragen um die fünf Prozent des Kaufpreises. Diese Kommission  geht zu Lasten des Verkäufers und ist im  Preisangebot der Immobilie bereits enthalten. Seriöse Firmen führen ihre Kunden nicht nur durch die ausgewählten Immobilien sondern betreuen mögliche Käufer während des ganzen Kaufprozesses bis zum Notarvertrag. Es liegt auf der Hand, dass jeder Makler eines seiner Objekte verkaufen will. Inwiefern dies der objektiven Produktbeschreibung schadet sei dem Leser überlassen.

DSC_1856Die Beruhigung der Dynamik im Immobilienmarkt bringt  dem  Kaufinteressenten mehrere Vorteile. Hat man etwas Passendes gefunden,  kann man sich Zeit nehmen, den Entscheid in Ruhe zu überdenken. Bleibt man kaufentschlossen, rate ich, das Objekt mehrmals und am besten zu verschiedenen Tageszeiten aufzusuchen und dabei auch die nähere Umgebung miteinzubeziehen. Ein Haus lässt sich bis zur Unkenntlichkeit renovieren, stimmt die Lage nicht, sind spätere Korrekturen kaum möglich. Des weitern rate ich, vor Vertragsunterschrift eine unabhängige  technische Expertise erstellen zu lassen. Werden Baumängel entdeckt, die kurz- oder langfristig saniert werden müssen, dient dies als Argument für die Forderung eines angemessenen Preisnachlasses. Die Kosten des Gutachtens bezahlen sich meist selbst, respektive schonen ihren Geldbeutel. Will man ein Umbauobjekt kaufen, ist es sinnvoll, vorerst die zu erwartenden Baukosten seriös rechnen zu lassen.

Vergleicht man die Immobilienpreise der vier bewohnten Inseln der Balearen untereinander, schneidet Mallorca am besten ab. Menorca und Ibiza sind bereits teurer und auf der kleinsten Insel Formentera kann ein Objekt problemlos doppelt soviel kosten wie etwas Vergleichbares auf Mallorca.

Als Orientierungshilfe soll folgende Auflistung mit  aktuellen Mindestpreisen für Mallorca dienen. Die Durchschnittspreise sind ca. fünfzig Prozent  höher währenddem für Objekte mit speziellem Flair ein Vielfaches bezahlt werden muss.

Grundstücke auf dem Lande im Inselinnern werden je nach Grösse und Möglichkeiten ab folgenden Preisen angeboten. In einigen Gemeinden mit Meeresanstoss sollten abhängig von der Distanz zum Meer bis zu  50 % dazugerechnet werden.

  • 1´000 – 5´000 m2,  ohne legale Möglichkeit eines Hausbaus                     ab 15´000 €
  • Grundstück wie oben jedoch versehen mit einer kleinen Steinruine                                  und Wasserzisterne, Renovierung erlaubt                                                      ab  30´000 €
  • 15´000 m2, ev. mit Ruine und der Möglichkeit  legal ein Einfamilienhaus                          zu errichten                                                                                                          ab  90´000 €
  • Grundstück  mit altem, kleinen Bauernhaus  zum renovieren oder                                       mit Neubau von fraglicher Qualität                                                                ab 120´000 €
  • Grundstück mit renoviertem  Bauernhaus oder ordentlichem Neubau    ab  300´000 €
  • fünfzig Hektaren Land mit grossen Haus und Nebengebäuden                 ab  800´000 €

In Dörfern findet man Objekte ab folgenden Preisen :

  •  kleines Haus zum renovieren                                                                           ab  100´000 €
  •  grosszügiges, renoviertes Haus mit Innenhof                                               ab  350´000 €

 währendem für grössere Städte gilt:

  •  kleine Altstadtwohnungen zum renovieren                                                   ab   70´000 €
  •  renovierte, kleine Altstadtwohnungen                                                          ab   120´000 €
  • grosszügige Altstadtwohnungen, renoviert, mit privaten Terrassen                                oder Innenhof                                                                                                    ab    350´000 €
  • Alter Stadtpalast zum renovieren, Penthauswohnung  oder teuer                         renovierte Wohnungen in Toplage von Palma                                          ab  1´000´000 €
  • 3  Zi- Wohnung in Wohnblock, 40 jährig, ausserhalb Altstadt              ab        90´000 €
  • 3 Zi- Wohnung in Konfliktzonen                                                                  ab        40´000 €
  • 3  Zi- Neubau-Wohnung in Wohnblock, Erstbezug,  Lage am Stadtrand ab   130´000 €

DSC_0870 copiaIn Überbauungen in Meeresnähe in Touristenzonen werden Objekte ab folgenden Preisen angeboten:

  • kleines Studio                                                                                                     ab       50´000 €
  • 3  Zi-Wohnung                                                                                                   ab      150´000 €
  • bescheidenes, renovationsbedürftiges Einfamilienhaus                           ab     220´000 €
  • grosszügiges oder neues Einfamilienhaus                                                    ab     400´000 €
  • Einfamilienhaus an spektakulärer Lage direkt am Meer                         ab   1´000´000 €

Es versteht sich von selbst, dass in diese Aufstellung nicht alle zum Verkauf ausgeschriebenen  Objekte hineinpassen. Sie soll lediglich eine Starthilfe sein auf der Suche nach dem geeigneten Objekt.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.