Ferienimmobilie als Kapitalanlage

Immobilien als Kapitalanlagen sind etwas Selbstverständliches mit langer Tradition.

Pensionskassen benützen seit Jahrzehnten Immobilien um das verwaltete Geld sicher und mit ausreichender Rendite anzulegen. Wohnüberbauungen oder Gewerbeliegenschaften sind für sie die passenden Objekte, meist in der näheren Umgebung des eigenen Standortes.

Um Renditen zu verbessern wird ein Teil de Kapitals oft in Wertpapieren oder Fonds platziert. Je grösser dir Ertragserwartung, desto größer ist das Risiko eines Teilverlustes der Investition. Die Entwicklung der Finanzmärkte der letzten Jahre haben einmal mehr bestätigt, dass ein Restrisiko auch bei sicher geltenden Papieren immer vorhanden ist.

Kann auch eine Mallorca-Immobilie als Kapitalanlage dienen ?

Ja, vorausgesetzt man packt es richtig an. Folgende Fehler sollten dabei vermieden werden.

  • Erwerben sie keine Immobilie an einer schlechten Lage. Ein mittelmässiges Haus mit Potenzial an normaler Lage kann bei geschickter Planung zum Traumobjekt werden, ohne dass Sie schon beim Kauf zu tief in die Tasche gegriffen haben. Wer hingegen ein Schnäppchen in einer Konfliktzone erworben hat, kann investieren soviel er will, die Wertsteigerung hält sich im Rahmen und ein Vermieten wird immer schwierig bleiben.
  • Lassen sie sich fachmännisch beraten, bevor sie etwas kaufen. Eine technisch hochwertige Expertise kostet nur einen Bruchteil von dem, was sie sich ersparen wenn dadurch verdeckte Mängel der Immobilie vor dem Kauf aufgedeckt werden. Lassen Sie sich durch ein wenig Marmor oder einige rustikale Holzbalken nicht blenden. Was bei einem bestehenden Gebäude schlussendlich zählt ist die Bausubstanz die man nicht sieht. Ein gesundes Misstrauen gegenüber dem Makler ist angebracht, schlussendlich lebt dieser von den Verkaufsprovisionen.
  • Lassen sie sich bezüglich möglicher Mieteinnahmen keinen Bären aufbinden. Mittlerweile werden auf den Balearen tausende Objekte privat vermietet. Konkurrenz ist da, der Markt ist jedoch noch nicht gesättigt. Übertreibt man mit den Preisen nicht, ist eine jährliche Auslastung von ca. 100 Nächten realistisch.
  • Sicherheit der Anlage:  Erwerben Sie keine dubiosen Anteilsscheine, die Ihnen nebst einer Rendite eine Mitbenutzung einer Ferienimmobilie anbieten. Auf dem Markt des time-sharing tummeln sich viele schwarzen Schafe. Am sichersten ist der Kauf einer Immobilie mit dem Eintrag ins Grundbuch auf Ihren Namen.
  • Beachten Sie, dass viele Infrastrukturen in Touristenzonen nur während den Sommermonaten verfügbar sind. Wer das ganze Jahr über vermieten will, ist deshalb mit natürlich gewachsenen Dörfern und Städten besser bedient.

117 pool copia

Kaufen Sie nicht erst dann, wenn alle kaufen und dadurch die Preise wieder nach oben getrieben haben. Momentan ist der Markt noch gespickt mit Rosinen, da die Verkäufe nach jahrelanger Flaute wieder anziehen, sind parallel die Preise wieder am steigen.

 

Mieteinnahmen müssen auch in Spanien als Einkommen versteuert werden. Da die Steuergesetze jedoch kontinuierlich ändern, ist es sinnvoll, einen Steuerberater beizuziehen. Als Leihe ist es sehr aufwendig, immer auf dem aktuellen Stand der angewendeten Gesetze und Dekrete zu sein.

Wo liegt de Reiz einer Mallorca Liegenschaft?  Grundlegend sehe ich folgende Konzepte.

  • Teilweise Eigennutzung: Bei Bedarf wird die Immobilie oder eine Wohneinheit privat benutzt. Die Restzeit wird vermietet. Ein Treuhänder verwaltet und vermietet die Immobilie. Damit werden die Betriebskosten gedeckt, Rückstellungen gemacht und eine Kapialverzinsung gewährleistet.
  • Die Immobilie wir als reines Investitionsobjekt erworben, sinnvoll renoviert und mit Gewinn wieder veräussert. Das investierte Kapital ist wieder frei.
  • Die Immobilie wird nach der Sanierung vermietet. Kleine Stadthotels sind in der Altstadt von Palma im  Trend. Ein Bedarf  an Wohnungen oder Studios ist sowohl für Feriengäste wie  Langzeitmieter permanent vorhanden.
  • Sie finden ein Schnäppchen, das ohne Umbau direkt vermietet oder nach angemessener Zeit mit einem Gewinn verkauft werden kann.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Ferienimmobilie als Kapitalanlage

  1. Thomas sagt:

    Ein Thema, welches für immer mehr Menschen interessant wird. Wie man allerdings in diesem Artikel sehr schön nachlesen kann, gibt es doch einige Dinge, auf die man achten sollte und auch muss. Hierfür sollte man sich also ausreichend Zeit nehmen und keine voreiligen Entscheidungen treffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.